Referenzen Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

Die folgende Aufstellung enthält alle Referenzen zu diesem Themenfeld seit dem Jahre 2000.

Projekttitel Auftraggeber,
Projektleitung
Projektpartner
Zeitraum

Projekttitel Auftraggeber
Projektleitung
Projektpartner
Zeitraum
Kunststoffe in der Umwelt - Erarbeitung einer Systematik für erste Schätzungen zum Verbleib von Abfällen und anderen Produkten aus Kunststoffen in verschiedenen Umweltmedien (FKZ 3716343260)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Consultic Marketing und Industrieberatung GmbH, Alzenau (DE); Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE)
2016 – 2018

V711
Fortschreibung Abfallvermeidungsprogramm: Erarbeitung der Grundlagen für die Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramms auf Basis einer Analyse und Bewertung des Umsetzungsstandes (FKZ 3716 34 328 0) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Wuppertal (DE)

Projektpartner:
Ifeu Institut für Energie und Umweltforschung GmbH, Heidelberg (DE); Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE); Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2016 – 2018

V703
Ermittlung, Analyse und Bewertung des Ressourcenpotentials und des Schadstoffgehalts von heute und zukünftig anfallenden Elektrogeräten (FKZ 3716333220) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
ELPRO Elektronik-Produkt Recycling GmbH, Braunschweig (DE); Eurofins GfA GmbH, Mannheim (DE); Öko-Institut e.V., Freiburg (DE)
2016 – 2017

V707
Sortieranalyse take-e-way GmbH, Hamburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2016 – 2017

V700
Unterstützung des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) 2014-2016 - Zukunft Kreislaufwirtschaft GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit mbH, Eschborn (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2016 – 2017

V710
Gesamtkonzept zum Umgang mit Elektro(alt)geräten mit Fokus auf die (Vorbereitung) Wiederverwendung unter Beachtung der Prioritätenfolge der Abfallhierarchie und des bestmöglichen Schutzes von Mensch und Umwelt gemäß § 6 KrWG (FKZ 3716 34 327 0) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Prof. Dr. Thomas Schomerus, Lüneburg (DE)
2016 – 2017

V699
Geeignete Maßstäbe und Indikatoren zur Erfolgskontrolle von Abfallvermeidungsmaßnahmen (FKZ: 3715343020)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Wuppertal (DE)

Projektpartner:
Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin (DE); Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2015 – 2017

V678
Evaluierung und Fortschreibung der Methodik zur Ermittlung der Altfahrzeugeverwertungsquoten durch Schredderversuche unter der EG-Altfahrzeugrichtlinie 2000/53/EG (FKZ 3715 33 305 0) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
ARGUS GmbH, Berlin (DE); mitSystem GmbH, Gelsenkirchen (DE); Scholz Recycling GmbH & Co. KG, Rötha OT Espenhain (DE); TSR Recycling GmbH & Co. KG, Bottrop (DE); Wessling GmbH, Landsberg (DE)
2015 – 2017

V680
Entwicklung von Lösungsvorschlägen, einschließlich rechtlicher Instrumente, zur Verbesserung der Datenlage beim Verbleib von Altfahrzeugen (FKZ3714 33 315 0) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Apl. Prof. Dr. jur. Dr. rer. pol. Joachim Sanden, Lüneburg (DE); K.a.p.u.t.t. GmbH (e-car), Pinneberg (DE); KIC Umweltberatung für Altauto-Recycling & Ressourcen-Management, Potsdam (DE); RETEK GmbH, Ihlow (DE); Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Wuppertal (DE)
2014 – 2017

V666
Bewertung der Umsetzung des Abfallvermeidungsprogramms und Entwicklung geeigneter Kommunikationsstrategien und Handlungsempfehlungen (FKZ: 3714 32 324 0)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2014 – 2017

V659
Bestandsaufnahme und Bewertung von Maßnahmen zur Förderung der Wiederverwendung und Vorbereitung zur Wiederverwendung in Sachsen.
Kurzbeschreibung
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE); Prof. Dr. Thomas Schomerus, Lüneburg (DE)
2016

V687
Ermittlung von Ressourcenschonungspotenzialen in der NE-Metallindustrie durch eine Zukunftsanalyse nach dem Delphi-Verfahren (FKZ: 3713 93 306)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
aforetec GbR, Bremen (DE)

Projektpartner:
Hochschule für angewandte Wissenschaften München (DE); Ökopol GmbH, Hamburg (DE); Universität Bremen (DE)
2015 – 2016

V683
Identifikation der Verwertungswege der Altfahrzeuge in Rheinland-Pfalz Landesamt für Umwelt Rheinland Pfalz, Mainz (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Wuppertal (DE)
2015 – 2016

V682
Darstellung und Bewertung von Vermeidungsmaßnahmen bei Lebensmittelabfällen (Az:41-13-4331.10/2/1) Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden (DE)

Projektleitung:
Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2014 – 2016

V665
Erhebung der Struktur des Altölsammelmarktes und Optimierungspotenziale für bessere Altölqualitäten im Kontext der Abfallhierarchie (FKZ 3714 31 3270)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE)
2014 – 2016

V664
Fortschreibung des Abfallwirtschaftsprogramms von Mecklenburg-Vorpommern Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin (DE)

Projektleitung:
Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2014 – 2016

V653
Ermittlung von Substitutionspotenzialen von primären strategischen Metallen durch Sekundärmaterialien (FKZ: 3711 93 339)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit (Universität Bremen), Bremen (DE); Institut IWAR (Technische Universität Darmstadt), Darmstadt (DE); Universität Bremen (FG Technikgestaltung u. Technologieentwicklung) (DE); UVR-FIA GmbH, Freiberg (DE)
2011 – 2016

V616
Weiterentwicklung der abfallwirtschaftlichen Produktverantwortung unter Ressourcenaspekten am Beispiel von Elektro- und Elektronikaltgeräten (FKZ: 3711 95 318)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Adamec Recycling GmbH, Fürth (DE); ELPRO Elektronik-Produkt Recycling GmbH, Braunschweig (DE); Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (ISI), Karlsruhe (DE); TCMG GmbH, Hamburg (DE); Technische Universität Darmstadt (DE)
2011 – 2016

V603
Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft - Entwicklung eines Projektkonzepts Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU), Hamburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2014 – 2015

V663
Entsorgung von Photovoltaik-Altmodulen International Renewable Energy Agency (IRENA), Abu Dhabi (EA)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
bifa Umweltinstitut GmbH, Augsburg (DE)
2014 – 2015

V657
Wissenschaftliche Vertretung im Arbeitskreis "Elektrogeräte und Ressourceneffizienz" der 7. Niedersächsischen Regierungskommission Kommission der Niedersächsischen Landesregierung, Hannover (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2012 – 2015

V630-2
Entwicklung von Instrumenten zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen (FKZ: 3712 32 311)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Corsus - Corporate Sustainability, Hamburg (DE); Prof. Dr. Thomas Schomerus, Lüneburg (DE); ZNU Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung, Witten/Herdecke (DE)
2012 – 2015

V629
Einführung der Erweiterten Herstellerverantwortung für Elektro- und Elektronik-Altgeräte, Batterien und Verpackungen in Aserbajdschan ACE Group Consultants MMC, Baku (AZ)

Projektleitung:
Joint Stock Ekokonsultacijos, Vilnius (LT)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2013 – 2014

V647
Optimierung der Separation von Bauteilen und Materialien aus Altfahrzeugen zur Rückgewinnung kritischer Metalle (FKZ: 3713 33 337) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Callparts Recycling GmbH, Ketzin (DE)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2013 – 2014

V642
Vorbereitung und Durchführung einer Konferenz im Mai 2014 zum Thema "Wider die Verschwendung" - konkrete Schritte zur Abfallvermeidung (Projekt Nr.: 31 063) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2013 – 2014

V645
Innovative Pilotaktivitäten zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Technologierohstoffen N.N.

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2013 – 2014

V634
Förderung der Wiederverwendung – Erfahrungen aus Schleswig-Holstein
Kurzbeschreibung
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein (MELUR), Kiel (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Öko-Institut e.V., Freiburg (DE)
2013

V641
Maßnahmen zur Optimierung der Entsorgung von quecksilberhaltigen Gasentladungslampen und anderen Lampen (FKZ: 3712 33 306)
Bericht
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE)
2012 – 2013

V624
Inhaltliche Umsetzung von Art. 29 zu Abfallvermeidungsprogrammen der Abfallrahmenrichtlinie 2008/98/EG (FKZ: 371032310) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Öko-Institut e.V., Freiburg (DE)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011 – 2013

V581
Studie zur Unterstützung der Europäischen Kommission bei der Identifizierung des Informations- und Datenbedarfs für eine vollständige Materialflussanalyse für 20 nicht-energetische und nicht-landwirtschaftliche Rohstoffe Europäische Kommission, GD Unternehmen und Industrie, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Risk & Policy Analysts Ltd (RPA), Loddon (UK)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011 – 2012

V608
Entwicklung eines Leitfadens zur Durchführung von Schredderkampagnen (Vertragsnr.: 070307/2011/603989/ETU/C2)
Kurzbeschreibung
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011 – 2012

V604
Technische Unterstützung zur Novellierung der Europäischen Abfallliste im Zusammenhang mit der neue Abfallrahmenrichtlinie und CLP-Verordnung (Vertragsnr.: 070307/2010/578781/ETU/C2)
Kurzbeschreibung
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011 – 2012

V578
Erarbeitung von Maßnahmevorschlägen zur Abfallvermeidung in Schleswig-Holstein, Modul 1 (2010) "Identifizierung von prioritären Stoffströmen bzw. Branchen zur Abfallvermeidung in Schleswig-Holstein" Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (MLUR), Kiel (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011

V607
Schattenströme von Elektro(nik)altgeräten in Deutschland Hewlett Packard Company (UK)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011

V601
Ermittlung einer Datenbasis für Gasentladungslampen bzw. Hg-haltige Lampen (FKZ: 363 01 381)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Intecus GmbH Abfallwirtschaft und umweltintegratives Management, Dresden (DE)
2011

V602
Folgenabschätzung der Neufassung der WEEE Richtlinie in Bezug auf photovoltaische Module NN

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011

V597
Beratungsleistung über die Ressourcenaspekte von gefährlichen Abfällen N.N.

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011

V589
Analyse und Identifikation von Indikatoren für Produkte hinsichtlich Toxizität, Recyclingfähigkeit und Ressourcenwirkung N.N.

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2011

V588
Erarbeitung von Maßnahmenvorschlägen zur Abfallvermeidung in Schleswig-Holstein - Modul 1: Identifizierung von prioritären Stoffströmen bzw. Branchen zur Abfallvermeidung
Kurzbeschreibung
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (MLUR), Kiel (DE)

Projektleitung:
Öko-Institut e.V., Freiburg (DE)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE); Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH (Stoffstromdesign), Wuppertal (DE)
2010

V570
Sander, K., Schilling, S.: "Optimierung der Steuerung und Kontrolle grenzüberschreitender Abfallströme von Elektrogeräten / Elektroschrott" in Müll und Abfall, 42. Jahrgang, 06/2010, Seite 278-286 Erich Schmidt Verlag, Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2010

VVeröffentlichungen
Relevanz von Druckerpatronen im Vergleich zu ausgewählten Abfallströmen Hewlett-Packard GmbH, Böblingen (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2010

V558
Steuerung der Entsorgungswege von Elektro(nik)altgeräten N.N.

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009 – 2010

V549
Studie zu recyclingfähigem Glasabfall als Grundlage zur Entwicklung von Kriterien zum Ende der Abfalleigenschaft (End-of-waste) entsprechend der EU-Abfallrahmenrichtlinie (2008/98/EG)
Bericht der EU-Kommission basierend auf dem Ramboll/Ökopol-Endbericht
Europäische Kommission, GD JRC IPTS, Sevilla (ES)

Projektleitung:
Ramboll Danmark, Virum (DK)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009 – 2010

V555
Steigerung der Ressourceneffizienz durch effiziente Kontrolle von Abfallverbringungen (FKZ: 3709 33 311)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009 – 2010

V545
Unterstützung im Rahmen des IMPEL-Netzwerkprojektes zur Umsetzung der Deponierichtlinie und Deponieentscheidung
Kurzbeschreibung
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien (AT)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008 – 2010

V529
Erarbeitung einer Norm für Brennstoffe aus nicht gefährlichen Abfällen (CEN TC 343 Sekundärbrennstoffe)
ECOS-Internetseite zur Normung von Ersatzbrennstoffen (Engl.) Vortrag auf EFTA/ECOS-Tagung (Engl.)
Environmental Citizens Organisation for Standardisation (ECOS), Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002 – 2010

V343
Präsentation über grenzüberschreitende Verbringung von Elektroschrott 14th International Congress for Battery Recycling

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009

VVorträge
Sander, K., "Wertvolle Rohstoffbasis" in Müllmagazin, 22. Jahrgang, 1/2009, Seite 23-29 Rhombos-Verlag, Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009

VVeröffentlichung
Klimarelevanz des ReUse von Elektro(nik)geräten Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V., Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009

V540
ReUse von Elektro(nik)geräten und anderen Gebrauchsgütern - Marktanalyse Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit e.V., Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009

V539
Die Energieeffizienzformel (R1) der EU-Abfallrahmenrichtlinie (2008/98/EG) und mögliche kontraproduktive Effekte
Kurzbeschreibung
Arbeitsgemeinschaft der Sonderabfall-Entsorgungs-Gesellschaften der Länder (AGS), Mainz (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2009

V533
Ex post Evaluation des regionalen Förderprogramms 2000-2006, Teil: Abfall und Klimaschutz Europäische Kommission, GD Regionalpolitik, Brüssel (BE)

Projektleitung:
ADE S.A., Consulting and Advisory Services (BE), Orbicon A/S (DK)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008 – 2009

V514
Implementierung der Europäischen Deponierichtlinie und Deponieentscheidung: IMPEL-Vergleichsprogramm für Deponieinspektion und Überwachung Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Technisches Büro DI, Güssingen (AT)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008 – 2009

V493
Optimierung der Steuerung und Kontrolle grenzüberschreitender Abfallströme von Elektrogeräten / Elektroschrott (FKZ: 3708 93 300)
Kurzbeschreibung Endbericht
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008 – 2009

V515
Einfluss steigender Weltmarktpreise für Öl auf das Altöl-Recycling Bundesverband Altöl e.V (BVA), Berlin (DE); European Recycling Coalition (ERC), Aachen (DE); Groupement Européen de l'Industrie de la Régénération (GEIR), Brüssel (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008

V492
Sander, K.,: WEEE-Richtlinie - Schwierigkeiten und Perspektiven - Die Revision der Elektro-Altgeräte-Richtlinie, im Elektronik-Sonderheft 01/2008 zum Thema Ecodesign, Seite 40-42 WEKA Fachmedien GmbH, München (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008

VVeröffentlichungen
REACH Hamburg Netzwerk – Workshop zum Thema Schnittstelle REACH, Abfall und Recycling Behörde für Wirtschaft und Arbeit (BWA), Hamburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008

V463-3
Jepsen, D., Drachenberg, I.: Altölströme in Deutschland, Müll-Handbuch, Kennzahl 8222, Lieferung 1/08 Erich Schmidt Verlag, Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2008

VVeröffentlichung
Unterstützung bei der Implementierung der Europäischen Abfallliste
Kurzbeschreibung
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
ARGUS GmbH, Berlin (DE)
2007 – 2008

V480
Entwicklung eines Rücknahme- und Verwertungskonzeptes für Photovoltaikabfälle (FKZ: 03MAPO92) BSW Solar - Bundesverband Solarwirtschaft e.V., Berlin (DE); Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
BSW Solar - Bundesverband Solarwirtschaft e.V., Berlin (DE); Deutsche Solar AG, Freiberg (DE); Rae Kuhbier, Hamburg (DE); Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), Stuttgart (DE)
2007 – 2008

V470
Klimaschutzpotenziale abfallwirtschaftlicher Maßnahmen Europäisches Umweltbüro (EEB), Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2007 – 2008

VStudien
Mitarbeit in der Normungsarbeit zu CEN TC 249 "Plastics" WG11 "Plastics recycling" European Environmental Citizens Organisation for Standardisation (ECOS), Brüssel

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2006 – 2008

VArbeitsgruppen
Elektronikabfall - Aufkommen und Verbleib in ausgewählten Staaten Greenpeace International, Amsterdam (NL)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2006 – 2007

V458
Revision der WEEE-Richtlinie: Das Prinzip der Herstellerverantwortung in der europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Risk & Policy Analysts Ltd (RPA) (UK), International Institute for Industrial Environmental Economics (iiiee) - University of Lund (SE)
2006 – 2007

V456
Revision der Abfallverbrennungsrichtlinie (2000/76/EG) – Bewertung der Umsetzung und mögliche Weiterentwicklung der Europäischen Gesetzgebung zur Abfallverbrennung und Abfallmitverbrennung
Kurzbeschreibung Endbericht und Anhang (Englisch)
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
RA Philipp Heinz (DE)
2006 – 2007

V448
Kritische Betrachtung der Energieeffizienzformel (R1-Formel) des Anhangs II der Abfallrahmenrichtlinie (2008/98/EG)
Positionspapier (Engl.)
Europäisches Umweltbüro (EEB), Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2006

V342
Überprüfung der Zielerreichung des Europäischen Abfallartenverzeichnisses (EAV) Österreichisches Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien (AT)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2006

V424
Entwicklung der Europäischen Umweltdiskussion und ihre Bedeutung für die Magistratsabteilung 48 der Stadt Wien Magistrat der Stadt Wien

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2006

V428
Mitwirkung in der VDI 2343 - Normungsarbeitsgruppe "Sammlung und Verwertung von Elektro- und Elektronikschrott" VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2006

VArbeitsgruppen
Fachliche Unterstützung der 'NGO Shipbreaking Platform' NGO Platform

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005 – 2006

VBeratung
Studie zum Europäischen Abfallartenverzeichnis
Kurzbeschreibung
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien (AT)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

V407
Umweltrelevante Aspekte des EU-Marktes für die ägyptische Automobilzulieferindustrie Eurochambres und dem Egyptian Industrial Modernisation Centre (IMC), Kairo (EG)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

VVorträge
Perspectives for the recovery rates of the ELV Directive, Haus der Technik Haus der Technik e.V., Essen (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

V
Monitoring der Altauto- und EAG-Verwertung im Europäischen Kontext - VDI-Konferenz „Verwertung von Shredderrückständen" VDI Wissensforum IWB GmbH, Düsseldorf (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

VVorträge
Mitwirkung in der EU-Arbeitsgruppe zur Revision der 2015-Recyclingziele der Altautorichtlinie Europäisches Umweltbüro (EEB), Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

VArbeitsgruppen
Auto-Recycling in Europa Haus der Technik e.V., Essen (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

VVorträge
Monitoringkonzept für den Bereich Elektroaltgeräte - Entwicklung eines Konsensmodells Niedersächsisches Umweltministerium, Hannover (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

V416
Verwertung von Mobiltelefonen in metallurgischen Prozessen Bureau of International Recycling (BIR), Brüssel (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2005

VStudien
Stoffstrom- und Marktanalyse zur Sicherung der Altölentsorgung (FKZ: 204 31 322)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2004 – 2005

V383
Wissenschaftliche Begleitung mehrere Schiffsabwrackvorgänge Eckhardt Marine GmbH, Hamburg (DE) in Kooperation mit japanischen Schiffseignern

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003 – 2004

VBeratung
Konformitätsprüfung hinsichtlich der Maßnahmen der EU-Mitgliedstaaten zur Umsetzung von umweltbezogenen europäischen Richtlinien
Kurzbeschreibung
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
RAe Günther, Heidel, Wollenteil und Hack, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003 – 2004

V364
Kritische Prüfung des BMU-Vorschlages für eine allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis Niedersächsische Gesellschaft zur Endlagerung von Sonderabfall mbH (NGS), Hannover (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003 – 2004

V361
Ermittlung von Verwertungskoeffizienten für Fraktionen und Bauteile zur Dokumentation von Quoten auf Basis von Artikel 7 der EG-Richtlinie von Elektroaltgeräten (WEEE) (FKZ: 203 33 395) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Cyclos Beratungsgesellschaft für Ökolgie, Energie- und Abfallwirtschaft mbH, Berlin (DE)
2003 – 2004

V353
Studie zur Definition von Abfallverwertungs- und Abfallbeseitigungsverfahren im Rahmen des Überarbeitung der Abfallrahmenrichtlinie – Entwicklung der "Thematischen Strategie zur Vermeidung und Verwertung"
Kurzbeschreibung Endbericht (Engl.)
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002 – 2004

V326
Workshop im Rahmen des Twinning/Phare Projekts über die Umsetzung der ELV Richtlinie, Rumänien Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003

VSchulungen / Seminar / Konferenzen
Die Bedeutung von Bilanzgrenzen für das Monitoring im Rahmen der Veranstaltung “Automobilrecycling im Wandel-Aufbereitung der SLF und Monitoring der Stoffströme“ Rheinland-Pfälzischen Umweltministerium (DE) und Güteverbund Automobilrecycling (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003

VVorträge
Directive 2000/53/EC and its main points for implementation in the Baltic States, Workshop on “Legislation on ELV and management of ELV in the Baltic States, Lettland Baltic Environmental Forum (BEF) (LV)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003

VVorträge
Durchführung eines zweitägigen Workshops im Rahmen des Twinning Projektes: Twinning to further assist Romania in the transposition and implementation of legislation on waste management Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2003

V347
Stoffbezogene Anforderungen an Photovoltaik-Produkte und deren Entsorgung (FKZ: 202 33 304)
Kurzbeschreibung
Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Institut für Energetik und Umwelt gGmbH, Leipzig (DE)
2002 – 2003

V327
Umsetzung der EU-Richtlinie zur Entsorgung von Altautos in Estland und Litauen (FKZ: 380 01 047/8) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Baltic Environmental Forum (BEF), Riga (LV)
2002 – 2003

V313
Jepsen, D., Drachenberg, I.: Altölströme in Deutschland, Müll-Handbuch, Kennzahl 8222, Lieferung 5/02 Erich Schmidt Verlag, Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

VVeröffentlichungen
Mitglied des Normenausschuss Kraftfahrzeuge (FAKRA) zum Thema Kfz-Verwertung, Nationale Spiegelarbeitsgruppe zu ISO TC 22, WG 10. Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

VArbeitsgruppen
„The council directive on end-of Life vehicles and its implementation in the Member States“ im Rahmen der 2. internationale EDEN- Konferenz in Budapest zum Beitritt der Neuen EU-Mitgliedstaaten Institut für Europäische Politik e.V., Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

V306
Erarbeitung von Anforderungen zur Einhaltung der Ziele der EU-Altautorichtlinie (2000/53/EG)
Kurzbeschreibung
Europäische Kommission, GD Umwelt, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

V305
Umweltauswirkungen und daraus resultierender Handlungsbedarf infolge der Schwermetallverbote in den Richtlinien der EU über Altfahrzeuge und Elektronikgeräte Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Hannover (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

V282
Vorstudie zur Unterstützung Estlands und Litauens bei der Umsetzung der EU-Altfahrzeugrichtlinie (FKZ 380 01 039) Umweltbundesamt, Dessau (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

V302
Stand und Verbesserungspotential für die Sammlung und das Recycling von Elektro- und Elektronik-Altgeräten in Hamburg Umweltbehörde Hamburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2002

VStudien
Monitoringszenarios bei der Einführung der Elektro- und Elektronikaltgeräte-(WEEE-)Richtlinie Niedersächsisches Umweltministerium, Hannover (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)

Projektpartner:
Universität Braunschweig (DE)
2002

VStudien
Positionspapier: Wege zu einer glaubwürdigen Abfallverwertung ("Towards Credible Recovery")
Positionspapier (Engl.)
Europäisches Umweltbüro (EEB), Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2001 – 2002

V283
Schulung zur Abfallwirtschaft in der Druckindustrie im Großraum Mexiko-Stadt GOPA Gesellschaft für Organisation, Planung und Ausbildung mbH, Bad Homburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2001

V294
Umsetzung der Anforderungen der EU-Richtlinie für Altfahrzeuge (2000/53/EG) in den baltischen Staaten Baltic Environmental Forum (BEF), Riga (LV)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2001

V289
Studienbesuch einer bulgarischen Delegation zum Thema Abfallmanagement Europäische Kommission, TAIEX - Technical assistance infomation exchange, Brüssel (BE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2001

V261
Workshop über die künftigen Perspektiven der Tiermehlentsorgung Umweltministerium Schleswig-Holstein, Kiel (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2001

V264
Stellungnahme zum ersten Monitoringbericht der Arge Altauto (FKZ: 297 92 908) Umweltbundesamt, Berlin (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2000

V162
Vorstrukturierung, Moderation und Auswertung eines Workshops zur Gebührenstruktur der Stadtreinigung Hamburg: „Abfallvermeidung und Gebühren“ Umweltbehörde Hamburg (DE)

Projektleitung:
Ökopol GmbH, Hamburg (DE)
2000

VModeration
16.8.2017
archiv/referenzen/THEMA_DE/THEMA_DE_ressourcen-und-kreislaufwirtschaft.html