NanofachDialog 2016–2017

FachDialoge Nanotechnologien des Bundesumweltministeriums 2016 – 2017

Hintergrund und Ziele der FachDialoge

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat drei weitere FachDialoge im Themenfeld der Nanotechnologien ausgerichtet. Hierdurch wurde die Möglichkeit geschaffen, neue Aspekte und Anwendungsbereiche der Nanotechnologien zu beleuchten und im Kreis der Stakeholder zu erörtern.

Der erste FachDialog hatte das Thema „Anwendung von Nanomaterialien im Baubereich“, der zweite FachDialogs behandelte die Anwendung von Nanotechnologien im Automobilsektor und der dritte FachDialog diente der Präsentation und Diskussion von Ergebnissen des Langzeitforschungsprojektes „Nano-In-Vivo“

Rahmen der FachDialoge 2016–2018

Die FachDialoge fanden jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in den Räumen des BMUB in Berlin statt. Zu jeder Veranstaltung waren ca. 35 Vertreterinnen und Vertreter der Stakeholdergruppen sowie aus Ressorts und Behörden eingeladen. Der Schwerpunkt der FachDialoge lag auf der gesellschaftspolitischen Einordnung der jeweiligen Themenstellungen.

Die Zusammenfassungen der Diskussionen bei den FachDialogen werden veröffentlicht. Zudem wird das BMUB Hintergrundberichte zu den beiden Themen veröffentlichen, in denen die Ergebnisse der FachDialoge ebenfalls dargestellt werden.

Weitere Informationen zu den FachDialogen

FachDialog 1

23.11.–24.11.16
Nanotechnologien im Baubereich

FachDialog 2

26.09.2017 – 27.09.2017
Nanotechnologien im Automobilbereich

FachDialog 3

23.04.2018 – 24.04.2018
Risikoforschung, -kommunikation und –management am Beispiel des Projektes „Nano-In-Vivo“